PRP (Platelet Rich Plasma – Therapie)

Das eigene Plasma wird zu Behandlungszwecken eingesetzt. Dazu wird es angereichert mit zentrifugierten autologen Thrombozyten (platelet rich plasma).

Auch wenn die Therapieform immer wieder als „Vampirlift“ bezeichnet wird, handelt es sich nicht wirklich um eine Straffung oder Hebung des Gesichts, sondern ist vielmehr eine Art der Mesotherapie. Mit einer feinen Nadel werden körpereigene Regenerations- und Wachstumsfaktoren in die Haut injiziert. Gewonnen werden diese aus venösem Eigenblut, das vor der Behandlung entnommen und zentrifugiert wird. Die so gewonnenen Wachstumsfaktoren regenerieren und verjüngen die Haut an den behandelten Stellen. Bei Haarausfall regen sie neues Haarwachstum an.

Alle Ratschläge